09. Juni 2018 Island mit Range Rover und Dachzelt!

 

Der Start mit EasyJet ab Mulhouse (Basel) 14 Uhr 30 hat wunderbar geklappt!

 

Sharon hat uns in Keflavik abgeholt und sogleich nach Egilstadir zum Range Rover gebracht!

 

Wir haben uns mit den zwei "Jungs" aus München getroffen, welche mit Ihrem T3 (uralt VW Synchro) seit Anfangs April unterwegs waren! Die habe ich auf der Fähre kennen gelernt, als ich den RR nach Island gebracht habe.

 

 

Die erste Nacht in Island!

 

Mit den Bayern sind wir dann zum heissen Wasserfall gefahren und haben ausgiebig gebadet!

Nachtlager mit 

Wind

Fisch

Bier

so solls sein!

Weiter ging es dann mit einem Holländerpaar welches spät Nachts noch angekommen ist!

Die haben einen Super VW Synchro neuester Art mit allen Schikanen!

 

So die ersten 5 Km sind wir mit dem RR voraus! Sehr deftig und nur im Konvoi zu empfehlen!

 

Dann kam es, wie es kommen musste! Siehe selbst!

und dann:   

Heute am 11. Juni fahren wir noch ein wenig weiter!

Staub, Wasserfälle und so halt das übliche Isländische!

 

Hier in Borgarfjardar werden wir zwei Nächte bleiben! Wir haben über Booking (dot) com

ein sehr preiswertes Zimmer gefunden mit Spa Bereich und Gemeinschaftsküche!

 

Die Fotos sind selbst erklärend oder haben einen kleinen Text!

 

 

Dienstags 12. Juni ein Abstecher über die F 946 nach Klyppstaður! 

So richtig Offroad vom feinsten!

Völlig erschöpft jetzt aber Entspannen!

Da im Blabjorg Guesthouse haben wir uns entspannt!

Der durchschnittliche Wohnmobilist und Offroader will immer zu diesen Punkten:

zu hinterst

zu oberst

zu tiefst

zu weitest

zu wärmst

zu kältest 

 

und so weiter!

Darum sind wir nach hier:

 

Hier hat es einen Leuchtturm und Nichts ............

 

Unterwegs schöne Strassen und Eindrücke, sowie einen Felsen voll mit "Nördlicher-Tölpel"!

 

Weiter Richtung Dettifoss

Nach Akureyri, den äussersten Strassen entlang, um die mittleren Nord-Halbinseln!

Von Blönduös gehts dann nach Hveravelier, zu den heissen Quellen!

 

In Etappen, von den Heissen Quellen zum Top - Touristen Ort in Island! 

LANDMANALAUGAR

Dann sind wir die Südküste entlang zur Gletscherlagune!

Gletscher Lagune!!

 

Einer unserer Lieblingsorte in Island!

 

Siehe auch die Fotos auf dem Google-Maps Link! Links nach unten scrollen und da die Fotos öffnen! 

 

Weiter gehts Richtung Höfn! Unterwegs mit schönen Rastplätzen, Baden im warmen Wasser und Drohne schrotten! :-(

Von Höfn aus sind wir nochmals zu den Puffins im Osten!

 

 

 

So das war es dann mit der 2018 Island Tour!

 

Stopp da ist ja noch die Odysse mit der Heimreise!

 

Das kam so:

 

¨Uber dem Vattnajökul-Gletscher hat es sehr starken Wind! Heisst der Flug von Egilstadir wird sehr verspätet in Reykiavik eintreffen. Wir sind in Keflavik zu einem Hotel und mussten den Flug nach Zürich über Budapest nehmen!

Mit verspätetem Abflug konnten wir dem Anschlussflug in Budapest gerade noch winken! 

Hotel und nochmals einen Flug nach Zürich buchen.

 

Schönes Hotel gefunden und andern Tags noch ein wenig die Stadt angeschaut. 

Super mit den Hopp on - Hopp off Bussen.

 

Also Budapest ist einmal noch eine extra Reise wert.